Sozialp?dagogische Lebensgemeinschaft Sur Soulce

Schafherde

Rasse

in unsere Herde haben wir 2 Rassen: das weisse Alpenschaf und das braune Juraschaf.

Herde

Sie besteht aus 16 ausgewachsenen Tieren inklusive Schafbock sowie den jährlich bis zu 20 Lämmern.

Lämmer

Die Mutterschafe lammern bei uns einmal im Jahr jeweils von Februar bis März. Sowohl die Mutterschafe als auch die Lämmer sind von Beginn weg in die Gesamtherde integriert. Zusätzlich zur Muttermilch haben die Lämmer Zugang zu einem Lämmerschlupf mit Futterangebot.

Haltung

Die Schafherde ist während der Winterfütterung von Beginn November bis Ende April in einem Freilaufstall mit Winterauslauf untergebracht. Während der Vegetationszeit von Ende April bis Ende Oktober ist sie permanent auf den diversen Weiden. Auf unserem Betrieb sind dies insbesondere die Steilhänge, welche so genutzt und gepflegt werden.

Die Futtergrundlage

Die Basis unserer Fütterung bildet das Gras und Heu von unserem Wies- und Weideland mit. Zusätzlich kaufen wir für die Winterfütterung:

  • jeweils ca. 2 Tonnen Bio-Trester der Firma Biotta (Karotten, Randen, Sellerie) um Gesundheit und Fruchtbarkeit unserer Tiere zu verbessern
  • als Unterstützung für die Mutterschafe ca. 200 kg Bio-Milchviehfutter auf Getreidebasis von der Biomühle Lehmann um das Energieangebot im Winterfutter zu verbessern
  • als Unterstützung für die Mutterschafe ca. 50 kg Bio-Mineralsalz von der Biomühle Lehmann um den bei uns herrschenden Phosphor- und Selenmangel auszugleichen
  • je nach Jahr bis zu 3 Tonnen Bioheu oder -grassilage
Site by Octave 2 GmbH